• Forstunternehmen Reith e.K
  • Am Wehr 1
  • 97450 Arnstein - Heugrumbach
  • 09363 994545

Holz­handel

Ob Handel oder Lieferung: Die Zufriedenheit unserer Kunden und Partner steht immer an erster Stelle.

Als verlässliches Bindeglied zwischen Waldbesitzern und den Sägewerken ist der Rundholzhandel eines unserer Hauptgeschäftsfelder. Außerdem beliefern wir die holzverarbeitende Industrie – zu der beispielsweise Sägewerke sowie die Spannplatten- und Papierindustrie gehören – sowohl mit selbstgeerntetem als auch mit gekauftem Holz.

 

Das Holz muss jedoch immer genau den individuellen Anforderungen und Bedürfnissen der jeweiligen Käufer entsprechen. Langfristige Kundenbeziehungen und die Zufriedenheit der Geschäftspartner sind dabei stets unser oberstes Ziel.

Badge-Holzernte-In-Heimischen-Waeldern

Verarbeitung

Ein Teil des eingeschlagenen Holzes wird bei uns auf dem Firmengelände im Bereich des Energieholzes weiter verarbeitet. Die Produktion des Brennholzes erfolgt mit einer dafür entwickelten halbautomatischen Maschine. Im Anschluss wird das Scheitholz in einer Trommel gereinigt. Die Hackschnitzel hingegen werden mithilfe eines an einem Schlepper montierten Hackers produziert.

Lagerung

Die Zwischenlagerung von einem Teil des Rundholzes geschieht auf dem firmeneigenen Lagerplatz. In einer geräumigen Halle werden die Hackschnitzel durch die Abwärme in einer Biogasanlage getrocknet und für die Auslieferung bereitgehalten. Zwei Merlo Teleskoplader stehen für die Verladung am Gelände bereit. Die Maschinenhalle dient der Wartung und Reparatur des Fuhrparks.

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.